Praxis Dr. med. Susanne Gebhardt

Ihre Frauenärztin in Flintbek


Herzlich willkommen auf unserer neugestalteten Homepage!

Wir sind seit nunmehr 16 Jahren Ihre Facharztpraxis für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Flintbek. Gerne möchten wir Sie in allen Belangen Ihrer Gesundheit beraten und Ihnen auch bei Krankheit hilfreich und unterstützend zur Seite stehen.

Sie möchten sich gerne schnell und unkompliziert informieren oder online einen Termin vereinbaren?

Dann sind Sie hier genau richtig. Auf unseren Internet-Seiten erhalten Sie nützliche Informationen rund um unsere Praxis, unser Team sowie die Sprechzeiten. 

Haben Sie Fragen, so kontaktieren Sie uns doch gern per E-Mail

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 6. Juni 2021.

 

Ganz aktuell:

Wir machen Urlaub vom 12.-30. Juli 2021. Die fachärztliche Vertretung übernehmen in der Zeit vom 12.-23.7.2021 Frau Dr. Edelgard Schumacher-Egbers und Frau Fr. Antje Wild, Teichtor 19 in 24226 Heikendorf, Tel. 0431/ 7996880, in der Zeit vom 26.-30.7.2121 Frau Ulrike Sawierucha, Bahnhofstraße. 55 in 24582 Bordesholm, Tel. 04322/ 584999.

Auch wir impfen seit April gegen Covid-19! Wenn Sie noch nicht geimpft sind und noch keinen anderweitigen Impftermin haben, können wir Ihnen in den kommenden Wochen einen Termin anbieten. Für die Planung möchten wir Sie bitten, sich möglichst per Email an termin@frauenarzt-flintbek.de bei uns zu melden, damit unsere Telefonleitungen nicht überlastet werden. Wir führen dann eine Warteliste, die wir hoffen, rasch abarbeiten zu können, da für die nächsten Wochen erhöhte Liefermengen des Impfstoffs angekündigt wurden. Bezüglich der genauen Terminplanung melden wir uns dann bei Ihnen, das kann aber jeweils nur kurzfristig erfolgen für die Folgewoche. Die Impfungen führen wir immer in der Mittagszeit nach der regulären Sprechstunde durch.
Bitte beachten Sie, dass wir in der Regel nur uns bekannte Patientinnen impfen können! 

Die Impfstoffe von AstraZeneca und Johnson & Johnson bieten wir auch Ihren Angehörigen an, die sonst nicht unsere Patienten sind. Die Wartelisten hierfür sind deutlich kürzer als die Wartelisten für die Impfung mit dem BioNTech-Impfstoff. 

Für die Planung möchten wir Sie bitten, sich auch hierfür möglichst per Email an termin@frauenarzt-flintbek.de bei uns zu melden.

Wenn Sie auf unserer Liste stehen, inzwischen aber einen anderen Termin erhalten konnten, bitten wir Sie herzlichst, uns darüber Bescheid zu geben! Danke.

Im Praxisgebäude finden in den nächsten Wochen einige Sanierungsmaßnahmen statt. Hierdurch kann es zum einen zeitweise zu einer erhöhten Lärmbelästigung kommen, zum anderen kann die Parkplatzsituation vorübergehend eingeschränkt sein. Bitte weichen Sie dann auf umliegende Parkmöglichkeiten aus. Wir bitten höflichst, diese Einschränkungen zu entschuldigen.

Die offene Sprechstunde ist momentan nur nach telefonischer Anmeldung möglich!!!

Dafür bieten wir Ihnen ab sofort die Möglichkeit an, einen Termin im Rahmen der Videosprechstunde zu erhalten. Wenn Sie daran interessiert sind, rufen Sie uns bitte an, damit wir einen solchen Termin planen können. Hierzu ist es dann erforderlich, dass Sie sich unsere PraxisApp "Mein Frauenarzt" laden, sollten Sie sie nicht schon auf Ihrem Smartphone haben. Näheres werden wir Ihnen dann erläutern. Die Videosprechstunde ist natürlich nicht möglich, wenn es eine Notwendigkeit für eine gynäkologische Untersuchung gibt. 


Coronavirus: Wir sind mit Sicherheit für Sie da!

Um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, möchten wir Sie bitten, solange die Kontaktbeschränkungen noch aufrecht erhalten werden sollen, wenn irgend möglich zu den notwendigen Untersuchungsterminen bei uns ohne Begleitung zu erscheinen. Außerdem möchten wir Sie auffordern, immer nur einzeln in die Praxis einzutreten, um Abstand zu wahren. Tragen Sie bitte Ihren Mundschutz beim Betreten der Praxisräume. Wir bitten Sie, Ihre Versichertenkarte selbst einzulesen.

Wenn Sie irgendwelche Krankheitssymptome wie Husten, Fieber, Verlust von Geruchs- oder Geschmackssinn, Schnupfen, Halskratzen oder Durchfall haben und befürchten, sich mit dem Coronavirus angesteckt zu haben, melden Sie sich bitte vorher unbedingt telefonisch bei uns und kommen nicht in die Praxis!

Danke für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation.


Mütterbefragung

Haben Sie innerhalb der letzten drei Monate ein Kind bekommen? Dann nehmen Sie doch teil an der vollkommen anonymen Mütterbefragung. Sie wurde initiiert vom Berufsverband der Frauenärzte mit dem Ziel der Verbesserung der Schwangerenvorsorge.

 

 

 Neuigkeiten/ Aktuelles

  • Hier können Sie ganz einfach selbst Termine buchen. Probieren Sie es doch einmal aus!

 

  • Neu ab 1.1.2020: Organisiertes Programm zur Gebärmutterhalskrebsfrüherkennung: Frauen von 20-34 Jahren haben wie vorher einen jährlichen Anspruch auf den normalen Abstrich (PAP-Test) vom Gebärmutterhals als Krebsfrüherkennungsmaßnahme. Frauen ab 35 Jahren erhalten (bei unauffälligen Ergebnissen) alle drei Jahre einen kombinierten Abstrich mit PAP-Test und HPV-Test = Test auf Gebärmutterhalskrebs-auslösende Viren (humanes Papillom-Virus). Bei Auffälligkeiten werden nach einem festgelegten Algorithmus weiterführende Untersuchungen geplant. Die übrige bekannte Krebsfrüherkennungsuntersuchung der Gebärmutter, Eierstöcke, Scheide, Darm und Brust findet für alle Altersstufen weiterhin einmal pro Jahr statt!
  • Neu ab 1.9.2019: TSVG=Terminservice- und Versorgungsgesetz mit offener Sprechstunde!  Zu Corona-Zeiten ist eine telefonische Anmeldung hierzu dringend erforderlich!
  • Wir bieten unsere offene Sprechstunde von Montags bis Freitags jeweils von 8.30-9.30 an. Diese offene Sprechstunde ist für Patientinnen mit akuten Beschwerden vorgesehen, wir bitten wenn möglich um vorherige telefonische Anmeldung zur flexibleren Planung und zur Vermeidung unnötiger Wartezeiten.
  • Seit Mai 2019 ist die Impfung gegen Gürtelrose (Herpes Zoster) als allgemein empfohlene Impfung für alle Menschen ab 60 Jahren Kassenleistung. Wir verfügen aktuell über ausreichend Impfstoff, bei Interesse bitte anrufen! Weitere Infos zu Impfungen finden Sie hier.
  • Seit Dezember 2018 ist die HPV-Impfung auch für Jungen von 9-14 Jahren Kassenleistung. Wer bis zu dem Alter noch nicht geimpft wurde, kann es bis vor dem 18. Geburtstag nachholen. Wir bieten diese Impfung in unserer Praxis nun für Mädchen und Jungen an. Weitere Infos zu Impfungen finden Sie hier.
  • Aktuelle medizinische Neuigkeiten aus dem Gebiet der Frauenheilkunde erhalten sie jederzeit über die Homepage der frauenaerzte-im-netz.de, herausgegeben vom Berufsverband der Frauenärzte e.V.
  • Ab 25.5.2018 gilt die neue europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO): Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzhinweise.



Karte
Anrufen
Email